• 15. April 2015

spatzlogoDie Online-Lounge des Kinderfilmfestivals „Goldener Spatz“ soll Kindern, Jugendlichen und Lehrer_innen einen kreativen Zugang zu Onlinemedien ermöglichen. Von der Online-Festival-Zeitung bis hin zur digitalen Kreativwerksatt laden die Angebote dazu ein, sich aktiv mit den vielfältigen Angeboten des Web 2.0 auseinanderzusetzten. Partner der Online-Lounge ist Google Deutschland.

Das Projekt „Recherchieren, Informieren, Kommunizieren, Unterhalten: Medien in der Lebenswelt von Jugendlichen“ beteiligt sich mit einem Workshop „Das Handy im Unterricht nutzen“ an der Online-Lounge des Festivals. Das Handy als kleiner Alleskönner für die Hosentasche hat sich zum Statussymbol sowie zur persönlichen Kommunikationszentrale von Jugendlichen entwickelt und damit einen festen Platz im Alltag eingenommen. An vielen Orten reagieren Schulen darauf jedoch mit Handyverboten und verkennen damit das Potential, die Geräte aus der Lebenswelt der Heranwachsenden gewinnbringend in den Unterricht zu integrieren. In einem Workshop für Lehrkräfte wollen wir auf der Grundlage der Unterrichtseinheit „Jugend und Handy“ und des „Werkzeugkastens Lernen und Lehren mit Apps“ Anregungen für die Sekundarstufe I und II bieten und sowohl den kritisch-reflexiven als auch den kreative Einsatz von Smartphones im Unterricht beleuchten. Dabei werden auch Fragen rund um den mobilen Jugendmedienschutz sowie den Umgang mit problematischen Nutzungsweisen, z.B. Mobbing, berücksichtigt.

Der Workshop findet am 04. Juni 2015, 09:00 – 12:00 Uhr im Haus Dachröden, Anger 37, 99084 Erfurt, in Kooperation mit dem Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien (ThILLM) statt.

Weitere Informationen und Anmeldung finden Sie hier!