Zeitbedarf: 20 Min.

Aufgabe

Erstellung eines Prüfleitfadens

Lernziel

Einblick in die Arbeit der USK erhalten und Verständnis für die Altersfreigaben entwickeln

Ablauf

Ausgehend von den Erfahrungen in der Schüler_innen findet ein Unterrichtsgespräch zu Altersfreigaben bei Computerspielen statt:

  • Wie kommen die Altersfreigaben bei Computerspielen zustande?
  • Welche Kriterien liegen der Prüfung zugrunde?
  • Was für Computerspiele sind für welche Altersgruppen freigegeben?

Anschließend wird die Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) kurz vorgestellt:

Film: Vorstellung der USK

In einem dritten Schritt wird eine Veranschaulichung der Freigabekriterien und Einstufung der unterschiedlichen Computerspiele am Beispiel (USK 2013, Broschüre S. 16-35) angeboten. Wenn nötig, kann ggf. die Einheit UE1-d aus Modul 1 wiederholt werden.

Ziel ist die Erstellung einer Kriteriensammlung auf der Grundlage der ausgewählten Materialien und ggf. der Ergebnisse aus UE1-d. Materialblatt_Jugendmedienschuzt_04 (PDF | DOCX| ODT),  Materialblatt_Jugendmedienschutz_07 (PDF | DOCX| ODT) und Materialblatt_Jugendmedienschutz_08 (PDF | DOCX| ODT) dienen als zusätzliche Informationsgrundlagen bzw. zur Wiederholung.

Ggf. kann eine Recherche nach Altersfreigaben für ausgewählte Computerspiele in der Datenbank der USK stattfinden. Hierfür ist dementsprechend mehr Zeit einzuplanen.

Hinweise

Diese Einheit ist als Spezifikation/Wiederholung zur Einheit UE1-d aus dem ersten Modul zu verstehen, in der bereits die zentralen Kriterien des Jugendmedienschutzes erarbeitet wurden.

Materialien