Diese UE entfällt, wenn Modul 1 bereits durchgeführt wurde!

Zeitbedarf: 25 Min.

Aufgabe

Definieren charakteristischer Eigenschaften von Netzkommunikation

Lernziel

Kennen charakteristischer Aspekte von Netzkommunikation

Ablauf

In einem einführenden Unterrichtsgespräch werden folgende Fragen thematisiert:

  • Was bedeutet Kommunikation?
  • Welche unterschiedlichen Formen von Kommunikation gibt es?
  • Warum kommunizieren wir? (Materialblatt_Meinung_01 PDF |DOCX| ODT)

Danach erarbeiten die Schüler*innen in Kleingruppen die Charakteristika von Netzkommunikation. Dazu erhält jede Kleingruppe jeweils ein Kärtchen mit einem Schlagwort zur Netzkommunikation. (Arbeitsblatt_Meinung_02 PDF |DOCX| ODT) Die Schüler*innen erstellen jeweils eine Kurzdefinition, ergänzen diese durch Beispiele aus ihrer Erfahrung und halten beides in Stichworten auf Kärtchen fest. (Materialblatt_Meinung_03 PDF |DOCX| ODT)

Die Kurzdefinitionen und Nutzungsbeispiele werden dann von der einzelnen Kleingruppe in der Klasse vorgestellt, in einer gemeinsamen Diskussion ergänzt und als Wandbild ‚Charakteristische Eigenschaften von Netzkommunikation’ gesammelt. Das Wandbild kann auch mithilfe einer Mindmap-Anwendung digital erstellt werden.

(Siehe Werkzeugkasten kollaboratives Arbeiten im Internet und Werkzeugkasten Lernen & Lehren mit Apps.)

In einer abschließenden Diskussion werden die einzelnen Schlagworte miteinander in Beziehung gesetzt; eine mögliche gegenseitige Beeinflussung wird thematisiert.

Hinweise

Die Begriffskärtchen zur Netzkommunikation auf Arbeitsblatt_Meinung_02 PDF |DOCX| ODT für die Kleingruppenarbeit bitte ausschneiden.

Falls die Schüler*innen ein Schlagwort nicht erklären können, wird es in der Vorstellungsrunde gemeinsam erarbeitet oder als Input von dem/der Lehrer*in mithilfe von Materialblatt_Meinung_03 PDF |DOCX| ODT) gegeben.

Materialien