Makey Makey ist eine Leiterplatine, die per USB an einen Computer angeschlossen werden kann und dort als Eingabegerät erkannt wird. Enthalten im Basis-Set sind eine Leiterplatine, ein USB-Kabel, 6 Anschlussdrähte und 7 Krokodilklemmen. Letztere lassen sich an der Vorderseite der Platine und an leitende Gegenstände anschließen und erlauben so durch das Schließen eines elektronischen Kreislaufs das Bedienen von Tastatur und Maus, z.B. mit Bananen, Knete oder Alufolie. So können kreativ und sehr simpel eigene Spielcontroller, Musikinstrumente oder interaktive Umgebungen und Objekte erschaffen werden. Die Rückseite des Makey Makey bietet weitere 12 Anschlussmöglichkeiten für Drähte (6 für Tastatur, 6 für Maus) sowie weitere Anschlüsse, über die  z.B. ein kleiner Servo-Motor oder LEDs betrieben oder Erdungskabel verbunden werden können.

Mit dem Makey Makey lassen sich also erste Erfahrungen sowohl mit Stromkreisen und leitenden Gegenständen als auch in der Programmierung machen. Er basiert auf der Hard- und Software von Arduino, so dass sich problemlos jeder einzelne Anschluss umprogrammieren lässt. Dies ist  z.B. dann nützlich, wenn keine Mauseingabebefehle benötigt werden, dafür aber weitere Tastaturbefehle. Spannend ist auch die Kombination eines Makey Makey und Scratch Workshops, um beispielsweise eigene Spiele mit selbstgebastelten Controllern spielen zu können.

Internetadresse:

Weitere Informationen:
  • Zuletzt aktualisiert: 24. November 2015