menu

LibreOffice Programmpaket

Zuletzt bearbeitet: 14. Dezember 2016
Zurück

Das Programmpaket LibreOffice ist der Nachfolger von OpenOffice.org. OpenOffice wird zwar noch weiterentwickelt, enthält aber wichtige Aktualisierungen und Funktionen nicht mehr.

Die wichtigsten Bausteine der Office-Suite sind:

Da sich das LibreOffice-Programmpaket in sehr aktiver Entwicklung befindet, unterscheiden sich die Versionen 3.x, 4.x und 5.x deutlich.

Einschätzung

Für die Arbeit in der Schule ist es in der Regel entscheidend, dass Anwendungsprogramme einfach aufgebaut und nicht mit zu vielen Funktionen ausgestattet sind. Deswegen ist vor der Entscheidung für eine Version von LibreOffice zu prüfen, wie groß der Programmumfang wirklich sein soll. Mit Stand Mitte 2016 gilt die Empfehlung, dass die Versionen 4.x für Schulen am sinnvollsten einsetzbar sind.

Das gesamte LibreOffice-Programmpaket ist auch als portable Version für USB-Sticks unter dem Betriebssystem Windows erhältlich. Die Programme werden nicht direkt auf einem Computer installiert, sondern auf einem Stick gespeichert und von dort gestartet. Damit muss kein Arbeitsplatzrechner verändert werden. Gleichzeitig steht Schüler*innen eine einheitliche Arbeitsumgebung zur Verfügung, die problemlos auch zu Hause genutzt werden kann.

Um im Unterricht einzelne Arbeitsschritte mit den Programmen und unterschiedlichen Programmversionen von LibreOffice (Anlegen eines Inhaltsverzeichnisses, Formatieren einer Präsentationsfolie, Darstellung von Diagrammen usw.) zu vermitteln, erscheinen Video-Tutorials sinnvoll. Hier kann wegen der großen Vielfalt und unterschiedlichen Qualität der Videos nur die Empfehlung gegeben werden, dass sie vor dem Unterricht auf ihre Tauglichkeit geprüft werden.

Writer, Impress und Calc im Kurzportrait:

LibreOffice Writer

LibreOffice Writer bietet umfangreiche Möglichkeiten zur Erstellung und Bearbeitung von Texten. Neben der allgemein üblichen Arbeit mit Formatierungen kann mit Formatvorlagen gearbeitet werden, mit denen Formatierungen global bearbeitet und zugewiesen werden. Für umfangreichere Arbeiten gibt es automatisierte Inhaltsverzeichnisse und die komfortable Einbindung von Quellenangaben. In die Dokumente können Bilder eingebunden und mit grundlegenden Funktionen wie Helligkeit, Kontrast usw. manipuliert werden.

Für alle Dokumente, in denen hauptsächlich Texte gestaltet und strukturiert werden müssen: Berichte, Dokumentationen, Lebensläufe und Bewerbungsschreiben.

Einschätzung

LibreOffice Writer ist eine sehr gut geeignete Software für alle schulischen Bereiche. Um die Kompatibilität zu anderen Textverarbeitungsprogrammen zu erhöhen, wird empfohlen, Dokumente im DOC-Format abzuspeichern. Das standardmäßig verwendete ODF-Format wird von anderen Programmen und unter anderen Betriebssystemen teilweise nur unzureichend unterstützt.

Für den Austausch von Dokumenten, die nicht mehr bearbeitet werden müssen, ist eine Exportfunktion für Dokumente in das PDF-Format integriert. Damit können auch Dokumente und ausfüllbare Formulare auf der Schulhomepage hinterlegt werden.

Hervorzuheben ist, dass es für Writer redaktionell betreute Unterrichtsmaterialien gibt, die z.B. für die Vorbereitung der Prüfung des Europäischen Computerführerscheins ECDL genutzt werden können.

→ Siehe auch das Werkzeugportrait zu LibreOffice Writer.

LibreOffice Impress

Impress ist das Präsentationsprogramm des LibreOffice-Programmpakets. Impress-Präsentationen werden aus Abfolgen von Folien erstellt, die unterschiedliche Elemente enthalten können: Textfelder, Grafiken und Multimediainhalte wie Audioclips oder Videoclips können interaktiv miteinander kombiniert werden. Neben dem Speichern in das offene ODP-Format ist auch ein Export der Folien in PDF möglich.

Einschätzung

Neben der klassischen Präsentation von Inhalten sind einige Funktionen hervorzuheben, die Impress im schulischen Zusammenhang sehr nützlich machen. Impress besitzt eine Importfunktion für Bilderserien. Damit lassen sich sehr schnell Dia-Shows (z.B. von Fotos einer Klassenfahrt) erstellen, die wiederum mit Musik hinterlegt werden können. Zudem können mehrere importierte Einzelbilder zu einer Animation im GIF-Format zusammengefasst und damit kurze Trickfilme realisiert werden.

Dokumente sind einfach in das PDF-Format zu exportieren und können zwischen unterschiedlichen Geräten und Plattformen ausgetauscht werden: Präsentationen können dann (z.B. als Hausaufgabe) abgegeben, das heißt verschickt werden.

LibreOffice Calc

Calc ist das Programm für Tabellenkalkulation aus dem LibreOffice-Paket. Es dient der vielseitigen und interaktiven Erstellung von Tabellen und grafischen Darstellung von Tabelleninhalten. Mit den in den Tabellen enthaltenen Werten lassen sich vielfältig Berechnungen anstellen und sich diese durch mathematische und logische Funktionen manipulieren.

Neben GeoGebra bietet sich auch Calc für die Darstellung von Wertereihen in unterschiedlichen Diagrammtypen an.

Einschätzung

Calc kann sinnvoll ab der Klassenstufe 6/7 eingesetzt werden. Einsatzmöglichkeiten finden sich klassischerweise in den Fächern Mathematik, Physik oder sonstigen Fächern, in denen Werte(reihen) ausgewertet werden sollen.

Merken

Merken

Merken

Merken

Ähnliche Tools