menu

MIT App Inventor

Zuletzt bearbeitet: 24. November 2015
Zurück

Der MIT App Inventor ist eine Entwicklungsumgebung (siehe Glossar), um Apps für Android zu entwickeln. Das Programm funktioniert browserbasiert, d.h. es ist keine lokale Installation auf einem Computer nötig. Die Anmeldung auf der Webseite erfolgt über ein Google-Konto. Für die Erstellung einer App sind keine Programmierkenntnisse erforderlich, vorgefertigte Elemente werden einfach aus einer Palette ausgewählt und in einen Handybildschirm in die Mitte gezogen. Einzelne Elemente lassen sich anschließend in der visuellen Programmiersprache Scratch (siehe Artikel Scratch) weiter bearbeiten. Die eigene App kann anschließend auf dem eigenen Android Gerät mit der App MIT AI Companion oder mit einem Android Emulator auf dem Computer getestet werden.

Der MIT App Inventor bietet Schüler_innen einen ersten Einblick in die Möglichkeiten des Programmierens. Zudem werden sie animiert, sich über den bloßen Konsum hinaus aktiv und kreativ mit ihren Geräten bzw. den darauf befindlichen Apps auseinanderzusetzen. So lassen sich beispielsweise eigene Spiele-Apps erstellen oder Foto-Apps, in denen man sowohl fotografieren als auch zeichnen kann.

Weiterführende Informationen

Ähnliche Tools