Modul herunterladen

PDF| DOCX|ODT

Einführung

Kommunikation steht im Mittelpunkt der Mediennutzung von Jugendlichen, weil sie den ständigen Austausch und Abgleich mit ihren Freund*innen ermöglicht. Die Kommunikation in Sozialen Netzwerken ist ein wichtiger Faktor zur Orientierung und hilft Jugendlichen herauszufinden, wer sie sein möchten. Dabei probieren sie verschiedene Konzepte für ihr Identitätsmanagement aus und experimentieren mit ihrer Selbstdarstellung und der Wirkung, die sie damit auf andere haben.

Die Auswahl der Themen, der Meinungen und des Stil- und Lebensgefühls richtet sich sowohl nach ihren Freund*innen im unmittelbaren Umfeld als auch nach ihrem Netzwerk in den sozialen Medien. Hier bietet sich extra Raum für Auseinandersetzungsformen und Beziehungsgemeinschaften, mit anderen Informationsquellen, Orientierungspunkten und Veröffentlichungsmöglichkeiten.

Durch die vielfältigen Nutzungs- und Gestaltungsmöglichkeiten für die Selbstdarstellung oder die Informationsbeschaffung sortieren die Jugendlichen nach persönlicher Interessenlage ihre Themen, bestimmen deren Relevanz und setzen so, auch mittels Selbstdarstellung und durch Vernetzungsmechanismen in den Sozialen Medien, gesellschaftliche Diskurse in Gang und tragen zur Meinungsbildung bei.

Ziel

Mit den Unterrichtseinheiten in Modul 1 reflektieren die Schüler*innen ihre Selbstdarstellung und ihr Verhalten im Netz. Wie stellen sie sich, ihre Rolle und ihre Meinungen dar? Woran beteiligen sie sich? Was möchten sie wodurch zum Ausdruck bringen? Welchen Quellen glauben sie? Wann verteilen sie ein ‚Like’ oder teilen ein Foto? Welche Mechanismen bestimmen ihre digitale Kommunikation?

Mit kleinen eigenen Geschichten sollen sich die Schüler*innen abschließend ihrer Einflussmöglichkeiten auf politische und gesellschaftliche Prozesse im Netz bewusst werden.

Ein Überblick zum Themenfeld „Netzkommunikation“ wird in der UE1a mit der Definition von charakteristischen Eigenschaften und Begriffen erarbeitet.

Zeitbedarf

Für das Modul 1 sollte eine Doppelstunde (90 Minuten) eingeplant werden.

 

Unterrichtseinheiten des Moduls
UE1-a Charakteristische Eigenschaften von Netzkommunikation ca. 25 Min.
UE1-b Meine Selbstdarstellung ca. 20 Min.
UE1-c Meine Meinungsbildung ca. 20 Min.
UE1-d Meine Beteiligung und mein Einfluss auf politische und gesellschaftliche Prozesse ca. 25 Min.
zusammen ca. 90 Min.