Zeitbedarf:  65-70 Min.

Aufgabe

Benennen von Problemen und Möglichkeiten bei Kommunikation und Meinungsbildung in Sozialen Netzwerken

Lernziel

Reflexion von Problemen und Möglichkeiten Sozialer Netzwerke für Kommunikation, Meinungsbildung und demokratisches Handeln

Ablauf

Zu Beginn werden die Ausgangslage und das Ziel der Bestandsaufnahme sowie die gemeinsamen Regeln für die erste Phase der Zukunftswerkstatt dargestellt.  (Arbeitsblatt_Meinung_26 PDF |DOCX| ODT)

Es soll eine Bestandsaufnahme der Gegenwart entstehen: Sowohl Kritik und Probleme als auch positive Aspekte im Umgang mit Sozialen Netzwerken werden gesammelt, um ein umfassendes Bild zu erstellen.

Für die Bestandaufnahme heißt die Fragestellung: Welche Probleme und Möglichkeiten für die Kommunikation und Meinungsbildung in Sozialen Netzwerken seht ihr?

Jede/r Schüler*in notiert dazu ihre/seine Aspekte in Stichworten auf Kärtchen. Die Aspekte werden anschließend im Klassenplenum vorgelesen und erklärt, gesammelt und an der Wand aufgehängt. Gleiche Aspekte werden dabei sofort zusammengefasst. Im nächsten Schritt werden die einzelnen Aspekte in (Problem-)Bereiche bzw. Cluster zusammengefasst und Oberbegriffe dazu gebildet.

Mithilfe von (Klebe-)Punkten wird anschließend eine Rangfolge gebildet, damit Aspekte, die eine hohe Bewertung haben, auf jeden Fall im weiteren Verlauf bearbeitet werden.

Zu den ausgewählten Clustern werden verschiedene Arbeitsgruppen gebildet. Die Schüler*innen wählen die thematische Gruppe entsprechend ihres Interesses.

Innerhalb der Arbeitsgruppen werden als Vorbereitung für die nächste Phase eigene Erfahrungen zu den gesammelten Stichworten noch einmal diskutiert. Daraus entwickelt die Gruppe einen Kritiksatz, der der jeweiligen Stichwortsammlung vorangestellt wird und auf den in den folgenden Phasen immer wieder zurückgegriffen werden kann. Der Kritiksatz wird der Sammlung zugeordnet bzw. hinzugefügt.

Hinweise

Wichtig ist in dieser Phase, dass alle Aspekte und Ideen ohne Einschränkung genannt werden können.

Die Moderation ist hier bei der Zusammenfassung gleicher bzw. ähnlicher Aspekte gefragt, wie auch bei der Gruppenbildung am Ende der Bestandsaufnahme.

Materialien

  • Arbeitsblatt_Meinung_26 Phase 1: Bestandsaufnahme (PDF |DOCX| ODT)
  • Tafel, Flipchart, Whiteboard, Kreide, Stifte, Papier
  • Werkzeugkasten kollaboratives Arbeiten im Internet
  • ggf. Computer mit Internetzugang