Modul herunterladen

PDF | DOCX | ODT | GDOC

Nachrichtensendungen bestehen aus vielen verschiedenen Elementen. Jeder Sender versucht, die Zuschauer_innen seiner Sendung auf eine besondere Art und Weise anzusprechen, damit sie Stammpublikum werden. Dabei unterscheiden sich die einzelnen Sendungen mitunter erheblich: z.B. in der Themenauswahl, Art und Form der Berichterstattung, im Auftreten der Moderator_innen oder im Studiodesign.

Bei der Entstehung sind viele Personen beteiligt und diverse Arbeitsschritte notwendig, bis die Sendung on air gehen kann. Die redaktionelle Arbeit ist die Grundlage einer jeden Nachrichtensendung. Redakteur_innen recherchieren Themen, Hintergrundgeschichten und tagesaktuelle Meldungen. Sie bereiten diese in einem passenden Format auf und ergänzen die Beiträge ggf. durch Archivmaterial.

Eine Nachrichtensendung ist also keineswegs neutral, sondern wird schon durch die Auswahl und Gewichtung der Themen sowie die Entscheidung für bestimmte Darstellungen beeinflusst.

Ziel

Ziel des Moduls ist die Auseinandersetzung mit den redaktionellen Entstehungsmechanismen einer Nachrichtensendung. Dabei sollen die einzelnen Schritte – von der Themenauswahl über die Recherche bis hin zum fertigen Bericht – nachvollzogen werden. Dazu wird im praktischen Teil des Moduls eine Redaktionskonferenz durchgeführt. Außerdem findet eine Einführung in die wichtigsten Aspekte zur Recherche statt.

Das Modul 2 eignet sich sowohl als Fortführung des Moduls 1 als auch als eigenes Modul, das sich auf Entstehungsmechanismen einer Nachrichtensendung fokussiert. Bei einer singulären Durchführung sollte jedoch eine kurze Einführung in die Thematik erfolgen. Hierzu wird eine kurze Methode fakultativ in der Verlaufsbeschreibung angeboten.

Zeitbedarf

Die Mindestdauer beträgt 90 Minuten. Hierbei können jedoch nur ausgewählte Inhalte vertieft werden. Dementsprechend sind die Zeitangaben als Minimalangaben zu verstehen. Je nach gewünschter intensiverer Auseinandersetzung steigt der Zeitbedarf.

Empfohlen wird eine Dauer von ca. 135 Minuten, um vor allem die UE zur Redaktionskonferenz und zur Recherche zu intensivieren. Diese bilden die Grundlage für das Modul 3, in dem eine Nachrichtensendung erstellt wird.

Unterrichtseinheiten des Moduls